Die Benediktsregel

RB 63,12

Benediktsregel
63. Kapitel  
12. sondern die Älteren sollen die Jüngeren »Bruder« nennen, die Jüngeren aber die Älteren »nonnus«, was so viel viel »ehrwürdiger Vater« heißt.


Konkret sagt Benedikt, wer wen wie anzureden hat.
Mit "Bruder" meint er damit eine Gleichwertigkeit und verweise auf den geistlichen Aspekt (Christi Brüder).
Damit soll auch die Würde des Jüngern herausgestellt werden. 
Mit der "Ehrwürdigkeit" wird Respekt vor dem Alter und den Erfahrungen ausgedrückt.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
kontakt[at]abtei-muensterschwarzach.de