Neuer Mittelspannungs-Anschluss für die Biogasanlage

Neue Vorgaben wurden nun für das Ökoprojekt umgesetzt.

Im Zuge der Erneuerung der Strominfrastrkuktur der Abtei Münsterschwarzach und den neuen Vorgaben des Energie-Einspeisegesetzes sind Änderungen an der Stromeinspeisung der Biogasanlage und den Photovoltaikanlagen nötig. Der Transformator, der die Niederspannungseite von 380 V auf 20.000 V Mittelspannung transformiert, wird daher von der Biogasanlage weg in die in der vergangenen Woche neu geschaffene Station umgestellt. Dort steht er wesentlich günstiger als derzeit auf der Südseite der Biogasanlage.

In dieser Station werden auch eine Schaltanlage untergebracht und die Möglichkeit der Einspeisung für ein Netzersatzanlage (Notstromaggregat) für die gesamte Stromversorgung der Abtei Münsterschwarzach geschaffen. Damit könnte die Abtei die benötigte elektrische Energie auch unabhängig vom öffentlichen Stromnetz erzeugen, was aber bei der stabilen und sehr guten Stromversorgung weder ökonomisch noch ökologisch sinnvoll ist.

Die Elektrowerkstatt der Abtei arbeitet hier dabei eng mit externen Firmen zusammen.

Der nächste Schritt der Bauarbeiten wird Ende Oktober / Anfang November die Erneuerung der Schaltanlage für die Mittelspannung sein.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!