Besonderes Magazin aus der Klosterdruckerei

Wieder durfte die Benedict Press ein außergewöhnliches Kunstmagazin drucken.

 "Ich kann mir keine andere Druckerei auf der Welt vorstellen, mit der ich ein solches Projekt drucken könnte" - ein besseres Lob für die Klosterdruckerei Benedict Press könnte es wohl nicht geben. Für das Magazin "BILL" wurde mittlerweile die dritte Ausgabe der Zeitschrift für Fotogeschichten gefertigt. Das Besondere: Bis auf den Zeitschriftenrücken enthält das Magazin keinen Text, das Papier, das Material wechselt - von der glatten Hochglanzseite bis zum matten und weichen Papier. Insgesamt 13 verschiedene Papiersorten und -grammaturen wurden dort verwendet. Ziel der Grafikdesignerin Julie Peeters ist dabei, den Leser für die haptischen Unterschiede der Fotos zu sensibilisieren.

Herausgegeben wird es von Roma Publications. Es enthält auf 176 Seiten Beiträge und Fotografien von unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstlern.

Die Auflage ist von 1.000 auf 1.750 Exemplare gesteigert worden. Das Format ist mit 23x31cm etwas größer als DIN A4. Der Umschlag wurde als achtseitiger Klappumschlag gestaltet und ist außen glänzend cellophaniert. Der Inhalt ist farblich mit 4c Euroskala, 1c Schwarz, 2c Schwarz und Silber, 2c Schwarz und Offset-Deckweiß gestaltet, um ein unterschiedliches Durchscheinen im Druckbogen zu erzeugen. Die 13 Papiersorten sind im Detail: LonaOffset 70g, SpeedMatt 90g, Munken Print white 1,5 Vol. 80g, CircleOffset Premium White 90g, Rembrand granuliert 115g, PlanoPak 60g, Bavaria Gloss 90g, GalaxyArt Samt 100g, Cream Dünndruck 50g, Chromolux 700 80g, Holmen 2.0 60g, Speed Gloss 90.

Die technischen Besonderheiten lagen im Bedrucken und Verarbeiten der unterschiedlichsten Papiersorten und deren Bedruckverhalten und Trocknungseigenschaften zu einem Gesamtbuch.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
kontakt[at]abtei-muensterschwarzach.de