Laufende Hilfsprojekte

Fortsetzung der Corona-Hilfsprojekte

Münsterschwarzacher Hilfsprojekt/ Corona-Hilfe der Missionsprokura

Wenn sonst einmal eine Krise ausbricht, durch Naturkatastrophen oder Unruhen, dann helfen Klöster in anderen Weltgegenden solidarisch aus. Das Schlimme an der Coronakrise: Diesmal trifft es alle gleichzeitig, und auch die Wohltäter der Klöster sind unter Druck. Das wird es viel schwerer machen, die Lage zu meistern.

Auch unsere Klöster fahren auf Sicht. Als Missionsbenediktiner nehmen sie Anteil am Leid der Menschen in ihrem Umfeld. Einige Klöster haben begonnen, Essen für verarmte Familien auszugeben. Durch die Missionsprokuren unserer Klöster versuchen wir, sie zu unterstützen, damit die Vision von Papst Franziskus wahr wird: die Kirche als Feldlazarett: sie kann nicht alles lösen, aber wir können lindern, helfen, trösten.

Bereits an Ostern hatten wir im Internet um Spenden gebeten und mit dem Erlös konnte bereits viel erreicht werden. Doch noch immer kommen viele Anfragen, und unsere Corona-Hilfe wird fortgesetzt. Bitten um Unterstützung kommen etwa aus Tansania, Uganda, Kenia, Ägypten, Indien oder Peru. Dabei geht es auch um kleinere Summen wie etwa Geld für Desinfektionsmittel oder Seife. Die Stärke der Missionsbenediktiner ist dabei der persönliche Kontakt vor Ort, der dafür sorgt, dass die Hilfe direkt ankommt.

Das passiert auch in Digos auf den Philippinen. Dort organisiert Br. Remigius Zimba OSB die Ausgabe von Lebensmittelpaketen an besonders Bedürftige in Davao. In Ägypten helfen wir Flüchtlingen aus Eritrea, die mittellos geworden sind durch den Lockdown der Wirtschaft zum Schutz vor Corona.

So wertvoll ist Ihre Spende:

8,00 € kostet ein Hygienepaket mit Desinfektionsmitteln und Schutzmasken in Indien
15,00 € kostet ein Lebensmittelpaket für eine Familie auf den Philippinen
368,00 € kostet ein Paket mit 50 Gesichtsschutzschildern für ein Krankenhaus in der Diözese Sumbawanga in Tansania

Wir bedanken uns bereits im Voraus für Ihre Unterstützung! Rechts finden Sie unsere Bankdaten und die Möglichkeit zur Online-Spende, das Stichwort lautet "Corona".

Bank: Liga Bank Regensburg IBAN: DE51 7509 0300 0003 0150 33 BIC: GENODEF1M05

Gerne schicken wir Ihnen ein Dankschreiben und eine Zuwendungsbestätigung, wenn Sie Ihre Adresse auf der Überweisung mit angeben.

Dauerspenden geben Planungssicherheit: Helfen Sie nachhaltig durch einen Dauerauftrag oder fordern Sie bei uns ein Formular für einen Lastschrifteinzug an: Tel. 0 93 24 / 20 275