Zungenstimmen der Orgel

Im Video legt Br. Wolfgang Sigler OSB einen Fokus auf die Zungenstimmen der Orgel.

Für eine schmetternde Fanfare eignen sich Zungenstimmen, die gerade an größeren Orgeln einen wichtigen (und empfindlichen) Teil der verfügbaren Stimmen bilden. Wenn der Orgelbauer zum Stimmen kommt, geht es meistens um die Zungen. An der großen Klaisorgel in Münsterschwarzach haben wir zum Beispiel verschiedene Trompeten zur Verfügung. Im Clip wechselt eine Kombination aus den Zungen-, Prinzipal- und Mixturstimmen der beiden Schwellwerke (gespielt am dritten Manual von unten) ab mit Fanfaren, für die ich die je eigenen Zungenstimmen der beiden Hauptwerke nutze.

Auf dem ersten Manual erklingen die Bombarde 16‘ und die Trompete 8‘, auf dem zweiten Kopftrompete 8‘ und Trichterregal 4‘.

Die Zungen werden in der Regel nach nahegelegenen Prinzipalstimmen gestimmt, in Münsterschwarzach mehrmals im Jahr vor den großen Kirchenfesten. Nach und nach zeigt sich, dass aber auch die Prinzipalen nicht mehr ganz "stimmen". Teil der Instandsetzung ist daher eine Neu-Intonation und -Stimmung der gesamten Abteiorgel.

Mit der Aktion #gebetseinblicke will die Abtei um Spenden für die anstehende Sanierung und Reparatur bitten. Gleichzeitig soll die Technik für die Livestreams verbessert werden.

Ein herzliches "Vergelt's Gott" bereits vorab für Ihre Spenden! Weitere Informationen: Orgelsanierung und Livestreamangebot

Benediktinerabtei Münsterschwarzach
Sparkasse Mainfranken Würzburg
IBAN: DE53 7905 0000 0042 0651 77
Verwendungszweck "Livestream/Orgel"

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!